farbwelt

2010.02: Könnenlernen
Im Fokus: Kompetenzen

 «könnenlernen»

Von Kompetenzen ist vielerorts und in recht unterschiedlicher Bedeutung die Rede, ebenso von Standards – Bildungsstandards zum Beispiel. Sollen diese Begrifflichkeiten in der Diskussion um die Erfüllung des ständig sich wandelnden Bildungsauftrags hilfreich sein, müssen sie im Minimum von allen Beteiligten verstanden werden. Ein Versuch, diesen Begriffen und deren Bedeutung für die aktuelle Reformdiskussion auf den Grund zu gehen.

2010.01: Nachhall
Im Fokus: Nachhaltiges Lernen

 «Nachhall»Diese Ausgabe von Profi-L fokussiert auf Lernen, das auf Dauer wirksam ist. Kein Fastfood-Ler­nen also. Profi-L geht der Frage nach, wie die Schule Lernen begünstigen kann, das nach­haltig wirkt. Liegt es an der emotiona­len Betroffenheit der Lernenden, am gründlichen Durchdringen einer Problemstellung, an den sich wiederholenden Herausforderungen? Oder entzieht sich nachhaltiges Ler­nen der Didaktik, weil es ausschliesslich von der Motivation der Lernenden abhängt?

Lassen Sie sich in der aktuellen Nummer von widersprüchlichen Positionen überraschen und anregen.

2009.03: ALLundEIN
Ist Lernen einsam? Im Fokus: Eigenständiges und kooperatives Lernen

profi-L 20009.03: «ALLundEIN»Lernen geschieht im Kopf. Ist Lernen darum ausschliesslich ein individueller Prozess? Der Mensch ist ein geselliges Wesen. Lernt man deshalb besser mit andern zusammen? Im nächsten Magazin fokussieren wir die Aspekte der Eigenständigkeit und der Kooperation beim Lernen. Wir geben Ihnen Einblicke in Unterrichtssituationen, welche die beiden Aspekte illustrieren.

Vielleicht ist Lernen ansteckend? Lesen Sie die Beiträge in der aktuellen Ausgabe und bilden Sie sich ein Urteil.

2009.02: Muthasen
Im Fokus: Lernen zwischen Angst und Vertrauen

profi-L 20009.02: «Muthasen»Das neuste Magazin zu den «Kernfragen des Lehrens und Lernens» fokussiert das Lernen im Spannungsfeld zwischen Angst und Vertrauen. Ist ein so genannter angstfreier Unterricht das anzustrebende Ziel? Ist das überhaupt möglich und wünschbar? Oder geht es nicht vielmehr darum, mit eigenen und fremden Ängsten gut umzugehen? Wie sieht Unterricht in den verschiedenen Fächern und Stufen aus, wenn er darauf angelegt ist, Vertrauen aufzubauen und Versagens ängste abzubauen? Lesen Sie mehr darüber in der aktuellen profi-L-August-Ausgabe.

2009.01: Richtig Falsch!
Von Fehlern und ihrer Richtigkeit

profi-L 20009.01: «Richtig Falsch»Im Sechserzyklus zu den Kernfragen des Lehrens und Lernens widmet sich diese Ausgabe den Fragen: Sind Fehler falsch? Ist Fehlerfreiheit ein Ziel? Was zeichnet eine gute bzw. eine schlechte Fehlerkultur aus? Wir dokumentieren Strategien von Lehrpersonen und Lernenden im Umgang mit Fehlern und wollen dabei herausfinden, wie Fehler fruchtbar gemacht und zu Lernauslösern werden können. Dies einmal mehr anhand von Unterrichtsbeispielen aus verschiedenen Fächern und Stufen.

2008.03: Lernen Los!

 «Lernen los!»Auf der Quartierstrasse veranstalten Kinder unterschiedlichen Alters Rennen mit ihren Scootern. Achtung – fertig – los! Und alle starten! Die Rennstrecke ist festgelegt, die Ziellinie bestimmt. Die Motivation ist gross, jedes Kind will zuerst im Ziel sein. Die Kinder lernen dabei beiläufig.

2008.02: «Silber ist Gold»
Schlüsselkompetenz «Kommunikationsfähigkeit»

 «Kommunikationsfähigkeit»Die Kommunikationsfähigkeit ist eine absolut entscheidende Fähigkeit, wenn es um das Gelingen von zwischenmenschlicher Verständigung oder um das Erreichen von Zielen und um das Klären von Sachverhalten geht.

In der aktuellen Ausgabe beleuchten wir diese Kompetenz aus verschiedenen Blickwinkeln – unter anderem mit Essays des Philosophen Hans Saner und des Kommunikationsfachmanns Iwan Rickenbacher.

2008.01: «Würken»
Schlüsselkompetenz «Gestaltungsfähigkeit»

 «Gestaltungsfähigkeit» Aber Achtung: Die Fähigkeit, etwas zu gestalten, geht weit über das Fach technisch-textiles oder bildnerisches Gestaltung hinaus. Wir gestalten Sprache und Texte, den Alltag, Beziehungen, Simulationen, Schulstunden, Natur, die Freizeit, ein Musikstück, Werke aller Art. Zuweilen fliessen verschiedene Aspekte von Gestaltung ineinander hinein wie z.B.

Seiten

Subscribe to profil online RSS