farbwelt

Memozettel zum Beobachten

Das Bild, das wir von unseren Schülerinnen und Schülern haben, ist zu einem guten Teil geprägt von Beobachtungen im Unterricht. Diese können geplant oder spontan sein – es ist gut, wenn es von beidem dabei hat. Denn beides hat auch seine Schwächen und Stärken: Spontane Beobachtungen sind situativ, zufällig, dafür vielleicht echter, weniger von Erwartungen verfälscht. Mit geplanten Beobachtungen können wir bestimmte Verhaltensweisen, Unterrichtssituationen oder Personen in den Fokus nehmen – dabei laufen wir Gefahr, andere zu übersehen. Beobachtungen – spontane oder geplante – sind wertvoll, wenn wir sie sichern und auswerten. Ein paar Memozettel (orange zu spontanen, gelbe und grüne zu geplanten Beobachtungen) rufen Aspekte zum Beobachten in Erinnerung. Sie sind in dieser allgemeinen Formulierung nicht unmittelbar unterrichtstauglich, können Ihnen aber helfen, eigene, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Zettel zu beschriften – und an geeigneter Stelle anzuheften.

Konkrete Beispiele dazu finden Sie im Downloadbereich: www.profil-online.ch/dbox/216.1

 

AnhangGröße
PDF icon Download dieses Beitrages421.71 KB